Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen : Michael Arp, Brigitta Borchert, Tobias Duwe – drei Norddeutsche Realisten
sonder 
ausstellung 

 

sonderausstellung

Michael Arp, Brigitta Borchert, Tobias Duwe – drei Norddeutsche Realisten

Anstelle einer seit langem geplanten und jetzt kurzfristig abgesagten Ausstellung mit Landschaftsmalerei deutscher und dänischer Künstler aus Hamburger Privatbesitz zeigen wir drei "Norddeutsche Realisten" mit Bildern zu vier Themenschwerpunkten.

Brigitta Borchert, geboren 1940 in Berlin, zeigt Pastelle und Zeichnungen, die das Thema "Schleswig-Holstein-Musikfestival" umkreisen, Michael Arp, geboren 1955 in Eutin, beschäftigt sich in seinen Bildern mit einem seiner Lieblingsthemen, dem norddeutschen Regenwetter – das es aber auch anderswo gibt… - und Tobias Duwe, geboren 1961 in Bad Oldesloe, zeigt uns Arbeits- und Industrie-Motive, die in den vergangenen Jahren an unterschiedlichen Orten entstanden sind.

Alle drei schließen sich mit individuellen Motiven aus Eckernförde und dem Umland noch zu einem vierten Thema zusammen, wodurch diese Ausstellung auch einen lokalen Bezug bekommt. Die gezeigten insgesamt 36 Gemälde und Pastelle stammen aus den Jahren 1998 bis 2011 und vermitteln einen Einblick in die Entwicklung der Künstler in den letzten zwei Jahrzehnten.

info

Laufzeit: 25. Juni bis 28. August 2011 

Öffnungszeiten:
Di - Sa 10 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 17 Uhr, So 11 bis 17 Uhr

Publikationen:

Zur Ausstellung sind drei Museums-Sammelblätter für jeweils 0,50 Euro erhältlich.

Begleitende Veranstaltungen:

Eröffnung: 24. Juni 2011, 18.30 Uhr

Vortrag: "Die Künstlerfamilie Borchert - Vier Generationen einer deutsch-baltischen Künstlerfamilie"
von Dagmar Rösner M.A. am 18. Juli 2011 um 19.30 Uhr [weitere Informationen]

Treffpunkt Museum: Kunst im Gespräch
mit Dagmar Rösner M. A. am 27. August 2011 um 15.30 Uhr.


 

 

 




 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.