Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Sonderausstellungen
sonder 
ausstellung 

 

sonderausstellungen

Erste Ausstellungseröffnung 2019 ist am 10. Februar um 11.30 Uhr:

In anderen Schuhen - Korrespondenzen zu Bob Dylan.
Johannes M. Bienemann - Nele Kathrin Köhler - Volker Tiemann

Sie haben eins gemeinsam: ihr Interesse an der Musik und den Texten von Bob Dylan. Der Medienkünstler Johannes M. Bienemann, die Malerin Nele Kathrin Köhler und der Bildhauer Volker Tiemann sind seit Jahren von dem amerikanischen Musiker und Lyriker Bob Dylan beeindruckt. So hat die Auseinandersetzung mit Dylan Spuren in ihrem Werk hinterlassen. Nele Kathrin Köhler verarbeitet in ihren großformatigen und atmosphärischen Gemälden Eindrücke, die aus der Begegnung mit Text und Musik Dylans hervorgehen. Volker Tiemann findet in seinen Skulpturen eine bildnerische Ausdrucksform, die anspielungsreich und humorvoll mit Album- und Songtiteln umgeht. Johannes M. Bienemann erschafft in seinen apparativen Installationen durch die Kombination von Bild und Ton hypnotische mediale Korrespondenzen zu Songs und Themen des bedeutenden Musikers. Alle drei Künstler antworten in ihrer Weise auf die vielfältige Inspiration, die sie von Bob Dylan empfangen haben und setzen ihre Arbeiten in Beziehung zueinander. [mehr über diese Ausstellung]

28. April bis 14. Juli 2019
Otto Modersohn und Worpswede
Leihgaben der Galerie Nöth, Ansbach. Werke von Otto Modersohn, Paula Modersohn-Becker, Hans am Ende, Heinrich Vogeler, Hermine Overbeck-Rohte

28. Juli bis 29. September 2019
Mariazo - Anthropozän
Die in Rendsburg geborene Künstlerin Maria Zachow-Ortmann (Mariazo) zeigt Collagen und Installationen mit Fundstücken aus dem Meer.

siehe auch

Register: Übersicht über frühere Ausstellungen

Informationen für Ihren Besuch (Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Führungen)
 

 
Museum Eckernförde
DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
© 1999-2017 Museumsverein Eckernförde e. V.