Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Neu im Museum
      das 
museum 

 

Junge Frau am Nähtisch

Fiebig - Junge Frau

Im Sommer 2016 wurde in einem Kopenhagener Auktionshaus ein Gemälde des aus Eckernförde stammenden Künstlers Carl Rudolph Fiebig (1812-1874) angeboten. Das großformatige Porträt einer jungen Frau, die an einem Nähtisch steht, konnte mit Hilfe der Fielmann-Stiftung für das Museum Eckernförde ersteigert und frisch restauriert werden.

Am 15. November wurde es von Michael Schmiedel, dem Leiter der Eckernförder Fielmann-Niederlassung, dem Museum als Schenkung überreicht. Hier hat es nun einen Platz in der Gemäldegalerie Eckernförder Künstler gefunden.

Der Maler des Bildes, Carl Rudolph Fiebig, war zunächst Schüler von Hans Friedrich Baasch in Eckernförde und ging 1832 zum Studium an die Kunstakademie in Kopenhagen. Hier ließ er sich anschließend erfolgreich als Bildnismaler nieder.

Das biedermeierliche Porträt der uns noch unbekannten anmutigen Dame entstand 1836 bereits während seiner Studienjahre. Fiebig malte ihr Gesicht und ihre Kleidung mit großer Sorgfalt und feinem Pinsel. Selbstbewusst signierte der junge Künstler das Gemälde auf einem (Liebes?-) Brief im Nähkästchen.

Carl Rudolph Fiebig (Eckernförde 1812 – 1874 Kopenhagen), Junge Frau am Nähtisch, 1836 Öl auf Leinwand, Inv. Nr. 2016/55, Geschenk von Herrn Günther Fielmann

wegweiser

JUNGE FRAU AM NÄHTISCH

 

archiv

Zuckerstreuer

Bössenroth-Panorama

Portraits der Familie Henningsen von H. F. Baasch

Schreibtischgarnitur aus dem Holz "Christian VIII."

Silberne Kaffeekanne von H. Thöming

Dreimastbark "Therese"

Junge Frau am Nähtisch

 

 

 
Museum Eckernförde
DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
© 1999-2016 Museumsverein Eckernförde e. V.