Museum Eckernförde 
Museum Eckernförde : Neu im Museum
      das 
museum 

 

Schreibtischgarnitur aus dem Holz "Christian VIII."

Schreibtischgarnitur

Im Januar 2014 erhielt das Museum Eckernförde ein kleines Holzkästchen aus Ratzeburger Privatbesitz zum Geschenk, das aus einer Eckernförder Familie stammt. Dieses Kästchen entpuppt sich bei näherem Hinsehen als Schreibtischgarnitur mit aufklappbarem Deckel, in dessen Inneren sich ursprünglich Einsätze für Tinte und Löschsand verbargen, und Messingfüßen in Tatzenform. Als Griff fungiert eine Kanone auf einem abgestuften Sockel, in deren Rohr möglicherweise ein Federhalter gesteckt werden konnte. Insgesamt acht Messingkugeln auf dem Deckel nehmen Bezug auf die Kanone. Unter der Kanone befindet sich eine Kupferplakette mit feiner Inschriftengravur: "Vom Linien=Schiff Chr. VIII Eckernförde d. 5. April 1849".

Diese Inschrift verweist darauf, dass das Kästchen noch im Jahr 1849 oder kurz danach aus dem Fundholz des nach der Schlacht explodierten dänischen Linienschiffes "Christian VIII." als Erinnerungsstück an dieses spektakuläre Ereignis während der schleswig-holsteinischen Erhebung angefertigt wurde (siehe unter: Stadtgeschichte). Es reiht sich ein in einen kleineren Bestand von Schreibtischgarnituren unterschiedlichster Gestaltung und Erhaltungszustands, die sich im Besitz des Museums befinden und zum Teil - wie jetzt auch dieses Kästchen - in einer Vitrine nebst anderen "Souveniers" ausgestellt werden.

Daten:

Schreibtischgarnitur (auch als "Schreibzeug" bezeichnet), (nach) 1849, Eichenholz, Messingblech, Stahl (Scharniere), Kupfer (Plakette), H. 15,5 cm, B. 22,5 cm, T. 11,3 cm, ME Inv. Nr. 2014/004

wegweiser

OBJEKTE AUS DEM HOLZ VON "CHRISTIAN VIII."

Raum 1.10

 


 

 

 
Museum Eckernförde DAS MUSEUM
Startseite
Leitbild
Informationen für Ihren Besuch
Vorträge
Kostümführungen
Neu im Museum
Veröffentlichungen
Geschichte
Museumsverein Eckernförde e. V.
AUSSTELLUNGEN
Sonderausstellungen
Stadtgeschichte
Leben damals
Das besondere Museumsstück

ARCHIVE
Carl Bössenroth-Archiv
Max Streckenbach-Archiv

Das Museum Eckernförde ist Mitglied im Deutschen Museumsbund und im Museumsverband Schleswig-Holstein und Hamburg und beteiligt sich an digiCULT.

Kontakt | Impressum

Die Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. © 1999-2013 Museumsverein Eckernförde e. V.